label-Pfeil
Bild_Gerät
  • Label_Gerät
    A -Label:
  • LWZ 504

  • Produktfamilie: Integralgeräte mit zentraler Zuluft

  • Gerät ansehen: beim Hersteller

Einsatzbereich:

  • Untergrenze:
    120 m3/h
  • Obergrenze:
    300 m3/h
  • stufenlos einstellbar

Das Integralgerät LWZ 504 vereint die vier Funktionen Lüften, Heizen, Warmwasserbereiten und Kühlen so effizient und elegant miteinander wie kein anderes Modell. Auf der Grundfläche von etwas mehr als einem Quadratmeter erfüllt die LWZ 504 nicht nur Komfortwünsche, sondern arbeitet auch besonders leise. Dafür sorgt neben der Invertertechnologie vor allem die aufwendige Schallisolierung des Gerätes. Außerdem lässt die LWZ 504 sich sowohl mit einer Solarthermie – als auch mit einer Photovoltaikanlage kombinieren. Das nicht nur für einen effizienteren Betrieb, sondern auch für mehr Unabhängigkeit von steigenden Energiepreisen.


Vorteile für Ihr Zuhause
  • Kompaktgerät mit den Funktionen Lüften, Heizen, Warmwasserbereiten und Kühlen
  • Einfache, intuitive Bedienung
  • Äußerst leise durch umfassende Schallisolierung
  • Balance-Sets erhältlich mit optimiertem Feuchteschutz durch automatisch geregelte Abluftventile

Ergänzende Angaben des Herstellers

Klassifizierung

Einteilung nach DIN
NutzungseinheitZentral
LüftungsartZu/Abluft
WärmerückgewinnungMit
WärmeübertragerMit
WärmepumpeOhne

Kennzeichnungen

Ergebnisse der Geräteprüfungen

DIBt LÜ-A 21

Geprüfte Konfiguration

Erfassung - Prüfling
Prüfstelle
Prüfungsnummer
Prüfung beendet am
Erfassung - Typenschild
Typenschild: Leistungsdaten
Typenschild: Spannungsversorgung
Typenschild: Stromaufnahme
Typenschild: Nennleistung
Typenschild: CE-Kennzeichnung
Erfassung - Abmessungen & Gewicht
Gerät – Breite 1430
Gerät – Höhe 1790
Gerät – Tiefe 750
Gerät – Gewicht
Dokumentation - Einsatzbereich und Verwendungszweck
Einsatzbereich von 120.0
Einsatzbereich bis 300.0
Verwendungszweck laut Hersteller
Dokumentation - Lüfterstufen
Lüfterstufen – Anzahl 3
Lüfterstufen – Einstellbarkeit stufenlos konfigurierbar
zeitliche Begrenzung der max. Stufe
Dokumentation - Montagearten
mögliche Montagearten
Dokumentation - Filterüberwachung
Filterüberwachung Nach Betriebsstunden/Zeit
zusätzliche Strategie(n) vorhanden
Dokumentation - Frostschutzstrategie
Frostschutzstrategie sonstige
zusätzliche Strategie(n) vorhanden
Dokumentation - Sommerbypass
Sommerbypass vorhanden
Art der Aktivierung
Einzelbauteile - Filter
Filter – Anzahl 2
Filter 1 – Filterklasse M5
Filter 1 – Einbauort Abluft, dem WÜT nachgeschaltet
Filter 2 – Filterklasse G4
Filter 2 – Einbauort Abluft, dem WÜT vorgeschaltet
Filter 3 – Filterklasse
Filter 3 – Einbauort
Filter 4 – Filterklasse
Filter 4 – Einbauort
Einzelbauteile - Ventilatoren
Ventilatoren – Anzahl 2
Ventilator 1 – Typ R3G 160-AD 52-12
Ventilator 1 – Antriebstechnik DC - Gleichstromantrieb
Ventilator 1 – Konstantvolumenstrom ja
Ventilator 2 – Typ R3G 160-AD 52-12
Ventilator 2 – Antriebstechnik DC - Gleichstromantrieb
Ventilator 2 – Konstantvolumenstrom ja
Ventilator 3 – Typ
Ventilator 3 – Antriebstechnik
Ventilator 3 – Konstantvolumenstrom
Ventilator 4 – Typ
Ventilator 4 – Antriebstechnik
Ventilator 4 – Konstantvolumenstrom
Ventilator 5 – Typ
Ventilator 5 – Antriebstechnik
Ventilator 5 – Konstantvolumenstrom
Einzelbauteile - Wärmeübertrager
Wärmeübertrager – Bauart Kreuz-Gegenstromwärmeübertrager
mit Feuchterückgewinnung nein
Wärmeübertrager – Material Kunststoff
Einzelbauteile - Kondensatablauf
Kondensatablauf – Bauart
Einzelbauteile - Heizregister zur Vor-Erwärmung
Heizregister zur Vor-Erwärmung – Anzahl
Heizregister 1 – Sitz
Heizregister 1 – autarke Steuerung
Heizregister 1 – Leistungsstufen
Heizregister 1 – Leistungsaufnahme
Heizregister 2 – Sitz
Heizregister 2 – autarke Steuerung
Heizregister 2 – Leistungsstufen
Heizregister 2 – Leistungsaufnahme
Einzelbauteile - Heizregister zur Nach-Erwärmung
Heizregister zur Nacherwärmung – Anzahl
Heizregister 1 – Bauart
Heizregister 1 – Heizleistung
Heizregister 1 – autarke Steuerung
Heizregister 1 – Leistungsstufen

Messwerte: Dichtheit

Externe Leckrate%
Interne Leckrate%
Leckage Klasse A1
Bezugsvolumenstrom-oberer Betriebsvolumenstrom

Stromverbrauch des Ventilators

Verändern Sie den Betriebsvolumenstrom und sehen Sie unten welche Leistungsaufnahme der Ventilator dieses Gerätes hat:
  • 0.00
    W/(m³/h)

Messwerte Thermodynamik / Energieeffizienz

89.0 %
0.40 W/(m³/h)
89.0 %
0.40 W/(m³/h)

Gemessene Mittelwerte:

Mittlere Wärmerückgewinnung bei 210 m³/h
89 %
Mittlere spezifische Ventilatorleistung bei 210 m³/h
0.4 W/(m³/h)

Weitere Geräte von Stiebel Eltron GmbH & Co. KG

Diese Website verwendet Cookies. Sie speichert zudem personenbezogene Daten bei der Nutzung des Kontaktformulars sowie beim Einloggen auf die Seite. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
>> Mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und den Datenschutzbestimmungen.